Zutaten

300 g Kokosjoghurt

Für das Nuss Granola:

125 g Haferflocken

80 g gemischte Nüsse

50 g Mandelstifte

100 g Haselnüsse

60 g LAND-LEBEN BIO Dinkel Semmelbrösel

½ TL Zimt

Etwas Vanillemark

Etwas Salz

80 g Agavendicksaft

50 g Kokosöl

Für das Beerenmus:

300 g TK Beeren

2-3 EL Agavendicksaft

2 gehäufte TL Maizena

2 EL Wasser

Für das Topping:

Frische Beeren

Granatapfelkerne

Physalis

Zubereitung

Für das Granola: Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Agavendicksaft und Kokosöl am Herd schmelzen und über die trockenen Zutaten gießen. Gut miteinander vermengen.

Das Granola auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Heißluft für 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Für das Beerenmus: Die Beeren mit dem Agavendicksaft aufkochen und abkühlen lassen. Maizena mit Wasser glattrühren und unter die Beerenmischung rühren.

In einem kleinem Dessertglas Beerenmus mit Joghurt und Nuss-Granola schichten. Mit Frischen Beeren, Granatapfelkernen und Physalis getoppt servieren.

Granola-Johurt-Beeren-Frühstück