Zutaten

Für das Risotto:

1 rote Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

1/8 l Weißwein

700 ml Gemüsesuppe

2 EL Gemüse Gewürzmischung

2 EL Olivenöl

300 g Quinoa

1 EL Butter

30 g frisch geriebener Parmesan

Salz & Pfeffer

etwas Parmesan zum Verfeinern

¼ Bund Petersilie

Für das Gemüse:

1 rote Paprika

1 violette Paprika {alternativ 1 gelbe oder 1 grüne}

4 Karotten

3-4 gelbe Rüben

¼ Sellerie

150 g Fisolen

125 g Erbsen

Zubereitung

Die  Gemüsesuppe zubereiten. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einen Topf geben, erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Den Quinoa hinzufügen und mit Weißwein ablöschen. Nach und nach mit der kochenden Gemüsesuppe aufgießen und unter Rühren einköcheln lassen. Wenn der Quinoa weich ist, etwas Butter und frisch geriebenen Parmesan einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse putzen und schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Karotten, Rüben und Fisolen und den Sellerie kurz in der Gemüsesuppe bissfest garen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse darin knusprig anrösten. Das Gemüse mit etwas Wasser aufgießen, anschließend die Hälfte des Maggi Fix unterrühren. Die Petersilie waschen und fein hacken und unter das Risotto heben. Anschließend das Gemüse unter das Risotto heben, mit frisch geriebenem Parmesan verfeinert servieren.