Zutaten

Für das Dressing:

1/2 TL Dijonsenf

1 EL Marillenmarmelade Staud´s – Die leichte Marille – 72% Fruchtanteil

Kräutersalz & Pfeffer

3 EL weißer Balsamicoessig

2 EL Olivenöl

100 g Rucola

100 g Vogerlsalat

½ Bund Radieschen

125 g Cherrytomaten

2 heimische Fischfilets {Saibling, Forelle etc.}

Salz und Pfeffer

Saft einer halben Zitrone

etwas Mehl

3 EL Olivenöl

1 Avocado

Zubereitung

Den Senf und die Marillenmarmelade in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und den weißen Balsamicoessig einrühren. Das Olivenöl unter Rühren mit einem Schneebesen nach und nach unterheben.

Den Salat waschen und trocken schütteln. Die Radieschen putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Cherrytomaten waschen und halbieren. Die Fischfilets waschen und trocken tupfen.

Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren. Mit der Hautseite in Mehl wenden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Fisch auf mittlerer Stufe auf der Hautseite glasig braten.  Die Avocado halbieren, vom Kern befreien und in ganz dünne Scheiben schneiden, diese dann zu einer Rose einrollen. {Alternativ: die Avocado in mundgerechte Stücke schneiden}. Den Salat mit allen Zutaten anrichten, mit dem Dressing marinieren und mit dem gebratenen Fisch sofort servieren.