Zutaten

Für den Karotten-Apfel-Ingwer-Smoothie:

2 Äpfel {mittelgroß}

3 Karotten

Saft 1 Limette

1 TL Ingwer {frisch gerieben}

Ein paar Tropfen Olivenöl

Ein Schuss Wasser

Für den Green-Smoothie:

1 Banane

½ Gurke

2 grüne Äpfel

2 Hände voll Babyspinat

Optional: etwas Kurkuma

1 TL Leinsamen

1 paar Tropfen Olivenöl

Einige Blätter Petersilie {alternativ Minze oder Basilikum}

Ein Schuss Wasser

Für den Rote Rüben-Smoothie:

1 Orange

1 mittelgroße, alternativ 2 kleine rote Rübe{n} {vorgegart, im eigenen Saft}

1 Tasse TK Beeren

Etwas frischer Ingwer {gerieben}

Etwas Leinsamen

100 ml Orangensaft

1 TL Öl

Saft einer Zitrone

Für den Superfood-Smoothie mit Spirulina:

3 – 4 grüne Äpfel

1 Hand voll Trauben

Ein Schuss Kokoswasser

Saft einer halben Limette

Etwas Spirulina Algenextrakt

Zubereitung

Für den Karotten-Apfel-Ingwer-Smoothie:

Die Äpfel putzen und vom Kerngehäuse befreien. Die Karotten putzen und optional schälen. Mit den restlichen Zutaten und einem Schuss Wasser oder ein paar Eiswürfeln zu einem cremigen Smoothie pürieren.

Für den Green-Smoothie:

Die Banane schälen, die Gurke putzen, die Äpfel putzen und vom Kerngehäuse befreien. Alle Zutaten in den Mixer geben und auf der höchsten Stufe etwa eine Minute lang pürieren. Wem der Smoothie zu dickflüssig ist, der kann noch etwas mehr Wasser hinzugeben.

Für den Rote Rüben-Smoothie:

Die Orange schälen und in Stücke schneiden. Alle Zutaten im Smoothie Maker zu einem feinen Smoothie pürieren. Sofort servieren.

Für den Superfood-Smoothie mit Spirulina:

Die Äpfel entkernen und putzen. Mit den restlichen Zutaten und dem Spirulina Pulver vermengen.

Gesunder-Smoothie