Zutaten

500 g Erdäpfeln

300 g Bio-Weizenmehl

2 Eier

75 g Butter flüssig

150 ml Bio-Buttermilch

Salz & Pfeffer

Etwas Butter zum Anrösten

Frische Kräuter {Dill, Petersilie & Rosmarin}

FÜR DEN SALAT:

½ Kopf Chinakohlsalat

1 Knoblauchzehe

5 EL Apfelessig

5 EL Rapsöl

Salz & Pfeffer

Zubereitung

Die Erdäpfel kochen. Anschließend Schälen und in dünne Scheiben schneiden. Für die Eiernockerl das Mehl mit den Eiern, der Butter und der Buttermilch zu einem zähen Teig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Aus dem Teig mit einem Löffel gleich große Nockerl ausstechen und ins kochende Wasser legen. Bei reduzierter Hitze ca. zehn Minuten köcheln lassen. Danach aus dem Wasser nehmen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Nockerl darin schwenken. Die Erdäpfeln in einer weiteren Pfanne in Butter anrösten. Mit Kräutern bestreut servieren.

Für den Salat: Den Chinakohl in mundgerechte Streifen schneiden und gut waschen. Mit der Hälfte der geschnittenen und gebratenen Erdäpfel vermischen. Für das Dressing den Knoblauch schälen und klein hacken. Mit Essig, Öl, Salz & Pfeffer vermischen. Den Salat damit marinieren. Die Eiernockerl mit den gebratenen Erdäpfeln und dem Salat servieren.

Geröstete-Eiernockerl